EDI-Outsourcing

Software-as-a-Service: Jetzt alle Vorteile nutzen

Die Einführung von elektronischem Datenaustausch (Electronic Data Interchange, EDI) stellt Unternehmen vor einige Herausforderungen. Hier muss zum Beispiel auch geklärt werden, ob die geplante EDI-Lösung im eigenen Rechenzentrum oder in der Cloud betrieben werden soll. Bei der Variante einer eigenen EDI-Lösung im Rechenzentrum muss mit einigem Aufwand gerechnet werden. Hinzu kommt die Notwendigkeit, dass im Unternehmen das Fachwissen für den Einsatz und die Wartung einer EDI-Lösung vorhanden sein muss. Neben der Möglichkeit, EDI im eigenen Rechenzentrum zu nutzen, besteht auch die Option für EDI als Software-as-a-Service (Saas). Das bietet für Unternehmen eine Reihe von Vorteilen, auf die wir nachfolgend eingehen.

Sobald ein EDI-System zum Einsatz kommt und der elektronische Datenaustausch zwischen Partner-Unternehmen stattfindet, muss auch an die Notwendigkeit gedacht werden, dass Handelspartner, an die EDI-Lösung angebunden werden müssen., Generell erfordert jeder Handelspartner Aufwand, um ihn an die EDI-Lösung anzubinden. 

Wird eine EDI-Lösung jedoch als Software-as-a-Service im Unternehmen genutzt, entfällt der Aufbau einer eigenen Infrastruktur. Neue Partner werden durch den jeweiligen Dienstleister an die EDI-Infrastruktur angebunden.

Was ist EDI-Outsourcing?

Einfach ausgedrückt handelt es sich bei EDI-Outsourcing um Software-as-a-Service (SaaS) für eine EDI-Lösung:

  • Das heißt, Sie buchen bei einem Dienstleister wie DiCentral eine EDI-Lösung. Fortan kümmert sich Ihr Service-Provider um die komplette Infrastruktur, inklusive Betrieb, Wartung und Support.
  • Das hat gleichzeitig den enormen Vorteil, dass sich alle beteiligten Lieferanten und Partner nicht über Ihre Firewall mit dem Unternehmensnetzwerk verbinden müssen, sondern direkt mit der Cloud-Lösung arbeiten.
  • Zugriff auf das EDI-System ist von überall möglich, da der Dienst über jeden Internetbrowser erreichbar ist. So können Nutzer auch mobil, über das Smartphone auf den Dienst von unterwegs zugreifen.
Über Dashboards und Nachrichten an Smartphones und Tablets profitieren Anwender von einem Mehrwert an Funktionen:
  • Ein- und ausgehende Dokumente mit nur einem Klick nachverfolgen
  • Benachrichtigungen auf Ihr Tablet oder Smartphone in Echtzeit erhalten
  • Echtzeitinformationen im Hinblick auf Aufgaben und Präferenzen filtern
  • Handelspartner und/oder Daten zur Nachverfolgung selektieren
  • Individuelle Geschäftsregeln für jeden Partner festlegen
  • Benachrichtigungen über drohende Verstöße gegen Geschäftsregeln erhalten

Welche Vorteile hat EDI-Outsourcing?

Vor allem bei einer großen Anzahl an Handelspartnern und einer umfassenden Kommunikation im EDI-System kann es äußerst sinnvoll sein, auf einen Drittanbieter zu setzen, der die EDI-Infrastruktur bereitstellt und Ihr Unternehmen an seine EDI-Lösung anbindet. Dadurch lassen sich auch Handelspartner voraussichtlich schneller implementieren als bei der Verwendung einer internen Lösung. Bauen Sie Ihre EDI-Lösung als Software-as-a-Service auf, müssen Sie keine eigene Infrastruktur betreiben. Somit ergeben sich gleich mehrere Vorteile:

  • Sie sparen Hardware- und Lizenzkosten sowie Stromkosten und betriebliche Ausgaben für die Verwaltung und die Wartung der EDI-Software.
  • Auch Upgrades müssen in diesem Fall nicht selbst durchgeführt werden.
  • Durch die Einbindung von EDI als Saas-Lösung über die Cloud können auch andere Dienste und Ressourcen (z.B. ERP-Systeme, E-Commerce-Anwendungen) aus der Cloud jederzeit unkompliziert eingebunden werden.
  • Gibt es in Unternehmen keine versierten EDI- oder IT-Spezialisten, kann eine Cloud-Lösung dabei helfen, den elektronischen Datenaustausch schneller und einfacher einzuführen.

Fordern Sie jetzt eine unverbindliche EDI Beratung an

Sie möchten per EDI mit einem oder mehreren Kunden bzw. Lieferanten schnell und unkompliziert Geschäftsnachrichten austauschen? Wir versetzen Sie in kürzester Zeit in die Lage, EDI-Nachrichten mit Ihrem Handelspartner der Wahl per EDI auszutauschen.

Jetzt Beratung anfordern

EDI-Outsourcing im Vergleich zum EDI-Eigenbetrieb

Bei EDI-Lösungen im Eigenbetrieb (OnPremise) sind zahlreiche Komponenten zum Aufbau, wie beispielsweise Editoren und Konverter erforderlich.

Vor diesem Hintergrund stehen Investitionen in Software und Infrastruktur an. Hinzu kommt die Notwendigkeit eines internen Kompetenzteams.
Die cloudbasierte EDI-Plattform von DiCentral stellt eine kostengünstige Alternative zu firmeninternen Lösungen dar:

  • Sie zeichnet sich durch Verfügbarkeit, Sicherheit, Skalierbarkeit, Nachvollziehbarkeit und Zuverlässigkeit aus.
  • Aus Sicht von Anwendern verhält sich Software-as-a-Service für EDI-Lösungen genauso wie im Unternehmen installierte Lizenzsoftware.
  • Das Unternehmen selbst spart sich den Betrieb, die Verwaltung und die Pflege einer eigenen Infrastruktur.
  • Partner und Lieferanten lassen sich schnell und einfach anbinden.
  • Herausforderungen der EDI-Lösung werden durch Spezialisten kompetent und schnell gelöst.
  • Die Verfügbarkeit ist deutlich höher als beim Betrieb eigener Server.
  • Sie profitieren von den hohen Sicherheitsstufen der cloudbasierten Rechenzentren

EDI-Konverter im EDI-Outsourcing

Der EDI-Konverter hat im EDI-System die Aufgabe, die Formate der angebundenen Anwendungen in ein EDI-Format umzuwandeln:

  • Eingehende Daten im EDI-Format verarbeitet der Konverter wiederum in ein Format, das für die angebundenen Anwendungen lesbar ist.
  • Wer auf eine SaaS-Lösung für EDI setzt, also auf EDI-Outsourcing, erhält auch Zugriff auf den EDI-Konverter, der in diesem System implementiert ist.
  • In diesem Fall übernimmt das EDI Clearing Center die Konvertierung.
  • Mit einer cloudbasierten Datenübersetzung und -konvertierung erhalten Unternehmen die Möglichkeit, ein EDI-System an verschiedene weitere Anwendungen und Lösungen anzubinden.

Als kompetenter EDI-Provider übernimmt DiCentral die Verantwortung für alle Mapping-Aktivitäten, die für Ihre EDI-Transaktionen erforderlich sind. International tätige Unternehmen mit einer komplexen Supply Chain sehen sich oft einer Vielzahl von EDI-Standards gegenüber. Die Mapping-Experten von DiCentral verfügen über umfangreiche Erfahrungen und Fähigkeiten hinsichtlich der Anforderungen von Handelspartnern, regionaler Standards, spezieller Transaktionsdatensätze sowie diverser Sprachen.

Der Service von DiCentral umfasst mehrere Kernkomponenten und Leistungen. Neben Erstinstallation, Produktionsunterstützung und Wartungsdienst beinhaltet jedes Kundenprojekt weitere Funktionen:

  • Beratungs- und Entwicklungsdienste zur Analyse, Bestimmung und Entwicklung von Dokumentenstandards sowie Spezifikationen für Anwendungsdateien und der Korrelation zwischen beiden Dateien.
  • Entwicklung der Mappings zur Konvertierung der Dateien vom Inhouse-System des Kunden in das gewünschte Format und umgekehrt.
  • Anbindung und Bereitstellung der Mappings aus der Entwicklungsumgebung ins Livesystem.
  • Durchgängige Tests zwischen Kunden und ihren Handelspartnern.
  • Pflege der Mappings und der Querverweistabellen.
Kostenloser Download

In 3 Schritten zum erfolgreichen EDI Projekt

Praxisleitfaden für den Weg zur EDI-Realisierung.

Whitepaper Download

EDI Clearing Center im EDI-Outsourcing

 

Wenn Sie EDI im Unternehmen nutzen, können Sie die EDI-Lösung im eigenen Rechenzentrum ausführen. Alternativ beauftragen Sie einen Dienstleister, bei dem Sie die komplette EDI-Infrastruktur als Clouddienst (SaaS) buchen. Hier werden die Verbindungen zum EDI-System über das EDI Clearing Center bereitgestellt. Das EDI Clearing Center hat die Aufgabe, die Infrastruktur, mit der im Unternehmen gearbeitet wird, für die EDI-Lösung zur Verfügung zu stellen. Wenn Geschäftsvorgänge digitalisiert und über elektronischen Datenaustausch auch Geschäftsdaten automatisiert und digital übertragen werden, spielen Effektivität, Geschwindigkeit und vor allem stabile Verbindungen eine zentrale Rolle:

  • Buchen Sie eine cloudbasierte EDI-Lösung von DiCentral, werden Ihr Netzwerk und die enthaltenen Anwendungen an das EDI Clearing Center angebunden.
  • Das EDI Clearing Center übernimmt das Routing der EDI-Daten im EDI-Format zwischen den teilnehmenden Partnern.
  • Vom EDI Clearing Center aus finden alle EDI-Transaktionen statt, da auch die Lieferanten und Partner an das EDI Clearing Center angebunden werden.
  • Neben dem Routing der EDI-Nachrichten übernimmt das EDI Clearing Center auch die Konvertierung.
  • Im EDI Clearing Center werden die Schnittstellen betrieben oder angebunden, mit denen die verschiedenen Anwendungen untereinander vernetzt werden und Daten über das EDI-Format austauschen sollen.

EDI-Outsourcing mit DiCentral: So gehen wir vor

Um eine EDI-Lösung für Sie zur Verfügung zu stellen, hilft DiCentral bei der Planung und der Umsetzung. Dabei werden die Geschäftsprozesse zunächst genau analysiert. Anschließend wird festgelegt, welche Funktionen die EDI-Lösung benötigt:

Bild2

Definieren

Anschließend wird definiert, welche Lieferanten und Partner an das EDI-System angebunden werden sollen.

Bild3

Exekutieren

Sobald die Partner und Lieferanten feststehen, wird eine Testumgebung aufgebaut.

Bild4

Akzeptieren

Über die Testphase können Sie sicherstellen, dass die EDI-Lösung im Unternehmen implementiert werden kann. Dabei wird auch festgelegt, welche Lieferanten und Partner angebunden werden können. DiCentral nimmt zudem Kontakt mit den Lieferanten und Partnern auf, um Testergebnisse auszuwerten.

Bild5

Launchen

Im Anschluss wird die EDI-Lösung bei Ihnen implementiert. Ihr Netzwerk, die Lieferanten und die Partner werden an das EDI Clearing Center von DiCentral angebunden. Über das DiCentral EDI-Netzwerk können Sie Ihre Handelspartner nunmehr schnell und einfach für den Elektronischen Datenaustausch verbinden.

Mehr über EDI Lösungen erfahren

Sie möchten per EDI mit einem oder mehreren Kunden bzw. Lieferanten schnell und unkompliziert Geschäftsnachrichten austauschen? Wir versetzen Sie in kürzester Zeit in die Lage, EDI-Nachrichten mit Ihrem Handelspartner der Wahl per EDI auszutauschen.

Ihre EDI Vorteile:

  • EDI als Managed Service (private Cloud) oder OnPremise
  • Dedizierte Mapping-Möglichkeiten
  • Umsetzung von Geschäftsregeln & Ausnahmen
  • Integriertes Supply-Chain-Management
    Anbindung an
  • ERP/WMS/MRP/Finanzinstitute
  • EDI-Archivierung aller Dokumente
  • Digitalisierter Rechnungseingang- & Rechnungsausgangsprozess
  • Dedizierte Dashboards in einer Web-Oberfläche
  • Echtzeit-Benachrichtigungen auf Smartphone/Tablet

Unsere Lösung ist auf Ihren Unternehmenserfolg vorbereitet und wächst entsprechend Ihrer Anforderungen mit. Wenn Sie eine vollständige Anbindung an Ihr Buchhaltungs-/Warenwirtschafts-/ERP-System benötigen, unterstützen wir Sie bei der Integration ganzheitlich.

Erhalten Sie jetzt unverbindliche Informationen zu den DiCentral EDI-Lösungen!

Fordern Sie jetzt eine unverbindliche EDI Beratung an